|
CSL A-Series erklärt III: Matchmaking
Wie die A-Series aufgebaut ist und was bei Sieg oder Niederlage auf dem Spiel steht, wisst ihr bereits. Heute erfahrt ihr, wie ihr eure Gegner findet - Im dritten Teil unserer Vorstellungsreihe widmen wir uns dem Matchmaking. Vorbei der komplizierte Wust aus EIC, AC, freiem Fordern etc. Aus allen bisherigen Tools haben wir die jeweiligen Vorteile zu einem - DEM! - Matchmaking der A-Series vereint.
Richtig gehört. Es gibt in der A-Series nur noch ein Matchmaking-System. Das basiert auf festen Terminen, die für jedes Spiel und jede Division beliebig angelegt werden können. Dadurch wird die Aktivität auf (mehrere) feste Zeiten gebündelt. Je nach Größe der Division wird es auch für aktivere Spieler ausreichend Termine geben.

Ich will spielen!

Die wöchentliche Zwangsbindung an einen bestimmten Pflichttermin aus der alten Amateur Series entfällt. Wollt ihr spielen, könnt ihr euch für jeden bestehenden Termin eurer Division bis zu 15 Minuten vorher ein- oder eben auch austragen. Anschließend werden Matches für alle Teilnehmer des Termins erstellt und ihr dürft spielen.

Beispiel einer Division mit drei Spieltagen und vier Terminen

Skillmatching - Wer mit wem?

Euren Gegner bekommt ihr nicht zufällig zugelost. Das Skillmatching der A-Series berücksichtigt verschiedene Faktoren, allen voran natürlich die jeweiligen A-Series-Punkte. Aber auch wie oft ihr gegen den jeweiligen Gegner schon gespielt habt.

Da es immer vorkommen kann, dass zu einem Termin eine ungerade Anzahl zugesagt hat, muss ein Team/Spieler leider aussetzen. Unser Skillmatching berücksichtigt dabei jedoch, wieviele Matches ihr zuletzt absolviert habt und merkt sich, ob ihr bereits zuvor schon zwangspausieren musstet.

Ich kann da aber nicht!

Wer sich für einen Termin eingetragen hat und bis zur Spielerstellung, also 15 Minuten vor Beginn, nicht wieder absagt, erhält einen Default Loss. Der ist eigentlich aber nicht nötig, da die Teilnahme den Terminen immer freiwillig ist. Völlig freiwillig? Nicht ganz. Dazu mehr im nächsten Teil zur Mindestaktivität.


Noch Fragen? Wie geht es weiter?

Gerne könnt ihr weitere Fragen zum Matchmaking stellen. In den nächsten Tagen werden weitere Artikel noch mehr Licht ins A-Series-Dunkel bringen:


otacon, Tuesday, 18/09/12 17:32
 
comments (2)
 
 
Das Ding würde laufen wenn die Spieler die Termine nicht nur anklicken würden sondern auch an den Matchterminen mitmachen würden.
Bekomme ich dann eine Nachricht wenn ein Spieler für mich gefunden wurde oder wie läuft das ab?
 
 
 
Information:
  • info write comment not allowed
 
  • 638 Users Online
  • 4.753.680 Registered Users
  • 2.077.400 Active Users
  • 1.014.990 Teams Total
  • 5.576 Matches Yesterday
  • 22.026.800 Matches Total
  • More stats
Searchtags

Consoles Sports League rendertime: 0.4s (not_cached) host: eslphp9